Back to overview

Heliox wurde für die Umsetzung der ersten Phase des "Masterplans für E-Busse" von HOCHBAHN ausgewählt. Dies umfasst den Aufbau der betrieblichen und infrastrukturellen Voraussetzungen dafür, ab 2020 ausschließlich emissionsfrei arbeitende Busse zu beschaffen.

Als globaler Marktführer für schnell ladende Elektrobusse ist Heliox stolz, die geschäftliche Zusammenarbeit zwischen Heliox und Hamburger HOCHBAHN ankündigen zu können. Das neu gestartete Projekt, das bis zum 1. Juni umgesetzt werden soll, umfasst die Lieferung von 8 Heliox DC 150 kW CCS-Ladegeräten zum schnellen Laden über Nacht, um die nachhaltigere Gestaltung des öffentlichen Personennahverkehrs in der Stadt Hamburg zu unterstützen.

Heliox Fast DC 150kW Charger for Hamburger Hochbahn

Weltweit lädt Heliox mehr als 350 Elektrobusse. Mit dieser umfassenden Erfahrung und der erwiesenen Fähigkeit, Projekte im großen Maßstab mit knappem Zeitrahmen umzusetzen, freut sich Heliox über dieses Projekt zur Zusammenarbeit mit HOCHBAHN zur Lieferung der Schnellladelösung für die ersten der insgesamt 250 Elektrobusse, die HOCHBAHN in den kommenden Jahren bestellen wird. Dipl.-Ing. Bastian Schmidt, Project Manager Hamburger HOCHBAHN: “Wir halten HELIOX aufgrund der realisierten Projekte für einen leistungsfähigen Partner und freuen uns auf die Zusammenarbeit sowie die Weiterentwicklung der einzelnen Systeme mit Heliox und unseren Partnerunternehmen der Fahrzeugindustrie.“

Hamburg hat ein ambitioniertes Ziel im Blick. Ab 2020 sollen nur noch emissionsfreie Busse zugekauft werden. Dies ist ein wichtiger Bestandteil der Strategie der Stadt für die Beseitigung von Dieselabgasen und zur Verbesserung der Luftqualität. Mit diesem Vertrag ist HOCHBAHN aktuell ein Pionier für Elektromobilität im öffentlichen Personennahverkehr in Deutschland. Nach der Umsetzung der Elektrobussysteme auf Grundlage zahlreicher 

verschiedener Schnittstellen in mehr als 17 Ländern freut sich Heliox, zusammen mit seinen Partnern seinen Beitrag zu einer nachhaltigeren Welt für künftige Generationen leisten zu können.

Die Heliox Fast DC 150 kW CCS-Steckerdepotladegeräte bieten eine einfache Plug&Play-Funktion, sodass der Ladevorgang umgehend beginnt, wenn der Benutzer das Ladegerät am Fahrzeug einsteckt. Auf Grundlage erprobter Technologie schaffen die DC-Ladegeräte von Heliox ein vertrauenswürdiges und zuverlässiges System für den Kunden.

Geschäftsentwicklungsleiter Koen van Haperen sagt dazu: “Schließlich entsprechen die DC-Steckerladegeräte von Heliox dem CCS-Standard und können mit dem vom Kunden bevorzugten OCCP 1.6 Backoffice-System verbunden werden. Diese Art von Flexibilität stellt sicher, dass der Kunde die am besten geeigneten externen Diagnostik- und Managementsysteme einsetzen können, um den Wert und die Einblicke, die das Ladegerät bietet, zu maximieren.”

Koen van Haperen weist noch auf einen weiteren Aspekt des Projekts hin: “Für dieses Projekt setzt Heliox ein Lastmanagement um. Es werden also nach und nach weitere Ladegeräte installiert. Weiterhin basiert das schnelle DC-Ladegerät von Heliox auf einer gemeinsamen Schnittstelle, die mit jedem Bushersteller kompatibel ist, der in seiner Infrastruktur ein CCS-Steckerladesystem für seine Anschlüsse verwendet.”

Heliox

Heliox ist der weltweiter Marktführer für Schnellladesysteme im öffentlichen Personennahverkehr, für See-, Bergbau- und Hafenausrüstung. Höchste Qualität und hocheffiziente Ladegeräte ermöglichen es Betreibern, trotz höherer Leistung die Umwelt zu schonen. Heliox ist global aktiv. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in den Niederlanden und örtliche Zweigstellen im UK, in Australien, in Singapur und in Indien.

  • Globaler Marktführer mit der größten installierten Basis in Megawatt (MW).
  • Einzigartige Kombination von CCS-Depotladesystemen von 25 bis 150 kW und Gelegenheitsladesystem mit einer Leistung von bis zu 600 kW.
  • Alle standardisierten Schnittstellen stehen zur Verfügung: CCS, dachmontiert & OppCharge.
  • Entwurf für hohe Effizienz und Robustheit.
  • TÜV, CE-zertifizierte Produktion.
  • Mitglied der UITP, der europäischen Standardisierungsinitiative für Ladeinfrastruktur und Bushersteller für Interoperabilität, nach IEC 61851, dem internationalen Standard für schnelles Laden von Elektrofahrzeugen.

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Bob Bouhuijs, Automotive Director

T: +31 285 113 93

bob.bouhuijs@heliox.nl

Koen van Haperen, Automotive Business Development Manager

T: +31 315 151 71

koen.van.haperen@heliox.nl

Kertu Tutt, Automotive Business Development Manager / Communications

T: +31 615 657 215

kertu.tutt@heliox.nl

 

Let’s get your project charged

We are excited about what we do and would love to share our passion for clean
energy, but what are your ideas? Feel free to start a conversation.

 

Please fill in your name.
Fill in a company
Please fill in your phone number.
Please fill in your e-mailaddress.
Please fill in a message.
Spam gedetecteerd!